"Sie haben Fragen - wir die Antworten."
Mainwohnen - Immobilienmakler in Frankfurt

Immobilien-Ratgeber & FAQ

Aufgaben des Immobilienmaklers

Was sind die Aufgaben des Immobilienmaklers und welche Vorteile haben Sie als Kunde?
  • Erstberatung und Kennenlernphase
  • über die Immobilienbewertung
  • Vermarktung der Immobilie
  • Vorselektion der Kaufinteressenten
  • Wahrnehmung von Besichtigungsterminen
  • Vorbereitung der Verkaufsunterlagen und des Notartermins
  • bis zur Schlüsselübergabe an den Käufer Ihres Objektes.

Wer bezahlt den Makler?

Wer übernimmt die Kosten für die Dienstleistungen des Immobilienmaklers?

Die Kosten für den und die kompletten Makler-Dienstleistungen im Rahmen des Verkaufs Ihres Objekts, von denen Sie als Kunde von Mainwohnen profitieren (auch als Maklerprovision bekannt), übernimmt der Käufer Ihrer Immobilie in voller Höhe. 

Die Kosten für den Notar übernimmt in der Regel der Verkäufer. Wie hoch diese sind, hängt vom jeweiligen Verkaufspreis bzw. Wert der Immobilie ab. Gerne können Sie sich von uns unverbilndlich beraten lassen, um für Ihren persönlichen Fall eine erste Orientierung bzgl. der für Sie entstehenden Notarkosten beim Verkauf Ihrer Immobilie zu erhalten.

Was kostet ein Immobiliengutachten?

Die Wertermittlung ist ein zentraler Aspekt beim Immobilienverkauf. Welche Kosten entstehen?

Die Leistungen für ein Immobiliengutachten werden nach der offiziellen Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) abgerechnet. Rechercheaufwand, Besichtigung des Objektes / der Immobilie, Bilddokumentation und diverse Berechnungen aufwendet werden zu einem umfassenden Werk zusammangefasst und dem Eigentümer schriftlich übermittelt. Die Kosten für die Arbeiten eines Sachverständigen für Immobilien ist abhängig vom jeweiligen Verkehrswert einer Immobilie. Bei einem angenommen Verkehrswert bis € 600.000,- liegen die durchschnittlichen Honorarkosten etwa zwischen € 2.000,- und € 3.000,-. Ein Immobiliengutachten erfordert u. a. Anfragen und Kommunikation bei Ämtern und Behörden. Hierzu gehören u. a. das Grundbuchamt, Baulastenverzeichnis, Liegenschaftskataster, Grundbuchamt, Katasteramt usw. Augrund des hohen Aufwandes dauert die Erstellung eines Immobiliengutachtens einige oft Wochen.

Die gute Nachricht für Immobilieneigentümer ist, dass eine solide Wertermittlung für den Verkaufsprozess in Form einer Immobilienbewertung durch den Makler in der Regel oft ausreichend ist, um einen Verkaufspreis im Sinne des Eigentümers zu ermitteln. Hierbei orientiert sich der Makler ebenfalls an den harten Fakten wie Baupläne, Objektzustand, Lage, Vergleichswerte in der lokalen Umgebung, Bauvorschriften und Bebauungspläne usw. Die Immobilienbewertung ist eine kostenlose Inklusivleistung unseres Hauses, wenn Sie Ihre Immobilie druch Mainwohnen verkaufen lassen. Sprechen Sie uns bitte bei Fragen an.

Die besten Tipps für Verkäufer

Wir haben aus jahrelanger Erfahrung und Immobilienfachwissen die besten Tipps für Hausverkäufer zusammengestellt.

Inhalte folgen.

Einen Seriösen Makler erkennen

Immobilienverkauf ist Vertrauenssache. Wie erkennen Sie einen seriösen Makler?
  • Ist eine professionelle Eindruck und Außendarstellung vorhanden? Diese ist oft übertragbar auf den Verkaufsprozess Ihrer Immobilie und die Arbeitsweise des Maklerbüros
  • Eine kostenlose Erstberatung sollte selbstverständlich sein
  • Ist eine qualifizierte Ausbildung vorhanden?
  • Wie begegnet der Makler Fragen zu Marktkenntnis und Referenzen? Hier ist Transparenz gefordert. Fragen Sie uns gezielt nach vermittelten Refernezprojekten (natürlich behandeln wir die Objekte unserer Kunden absolut diskret und verweisen nur auf Objekte, wo wir die ausdrückliche Erlaubnis dazu besitzen.  
  • Gibt es eine Mitgliedschaft in bekannten Dachverbänden wie dem IVD o. ä.?
  • Bietet der Makler ein breites Angebotsportfolio inkl. Immobilienbewertung, professionellen Vermarktung auf speziellen Immobilien-Plattformen, Vorselektion der Interessenten, Übernahme jeglicher Kommunikation mit den Kaufinteressenten und Behörden, Wahrnehmung von Besichtigungsterminen, Vorbereitung aller Verkaufsunterlagen für den Notartermin, Schlüsselübergabe etc.
  • Hat der Makler breites Basiswissen und ein gutes Netzwerk rund um branchennahe Leistungen wie Finanzierungsberatung, rechtliche und steuerliche Aspekte, Immobiliengutachten? Hier ist eine gute Vernetzung ebenfalls sehr wichtig.
  • Das wichtigste: Sympathie und Bauchgefühl!

Welche Vorteile bietet ein Makler?

Warum einen Immobilienmakler einschalten und welche Vorteile bietet dieser? Gründe gibt es viele und die Mehwerte des Kunden sind enorm.

Warum einen Makler beauftragen? Welche Vorteile haben Sie als Kunde durch die Beauftragung eines Immobilienmaklers mit dem Verkauf Ihrer Immobilie?

Für einen reibungslosen Verkauf sind komplexes Fachwissen im Immobilienbereich und fundierte Marktkenntnis beim Immobilienverkauf erforderlich. Hierzu zählen Aufgaben wie:

  • Die Immobilienbewertung
  • (Bau-) rechtliche Aspekte
  • Steuerliche Aspekte
  • Die richtige Vermarktung auf geeigneten Plattformen und Vertriebskanälen
  • Eine gründliche Vorselektion der Kaufinteressenten
  • Abwägung von Chancen und Risiken bei der Vermarktung und Präsentation
  • Erfahrung im Umgang mit Kaufinteressenten
  • Verhandlungssicherheit & schlagkräftige Argumentation

Sie sehen, die Vertretung der Verkäuferinteressen ist nicht ganz ohne Erfahrung möglich bzw. dies können nur erfahrene Makler-Experten leisten. Mainwohnen - der Immobilienmakler in Frankfurt am Main - wir beraten Sie gerne.

Der Veräußerungsprozess aus Sicht des Verkäufers

Wie sieht der Verkaufsprozess meiner Immobilie von A-Z aus?

Der Veräußerungsprozess ist sehr eng mit den an anderer Stelle bereits beschriebenen Aufgaben des Maklers verknüpft. Mainwohnen übernimmt für Sie die komplette Arbeit. Folgende Orintierungspunkte und Meilensteine lassen sich grob zusammenfassen:

  • Besprechung Ihrer Wünsche und Vorstellungen
  • Erstellung Immobilienbewertung ggfs. Immobiliengutachten
  • Erstellung eines aussagekräftigen Exposé & aktive Vermarktung
  • Auswahl geeigenter Kaufinteressenten
  • Besichtigungstermine mit Interessenten vereinbaren
  • Vorbereitung Verkaufsunterlagen Terminierung und Wahrnehmung des Notartermin
  • Schlüsselübergabe nach vollständiger Kaufpreiszahlung

Was kostet eine Erstberatung?

Entstehen bei einer Erstberatung durch Mainwohnen Kosten?

Selbstverständlich ist eine Erstberatung eine kostenlose Leistung unseres Hauses. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten des Immobilien Verkaufs oder fragen Sie uns konkret nach Suchaufträgen im Bereich Hauskauf, Kauf einen Eigentumswohnung, Grundstückskauf oder bei der Suche nach Kapitalanlageobjekten und gewerblichen Objekten. 

Nehmen Sie Kontakt auf!

Wir melden uns schnellstmöglich für eine kostenlose Erstberatung

Mitglied im Bundesverband der Immobilienwirtschaft bvfi

immobilienmakler frankfurt bvfi

Der BVFI ist beim Deutschen Bundestag als Interessenvertretung für die Immobilienwirtschaft akkreditiert.

Kontakt


Mainwohnen Immobilien
Immobilienmakler Frankfurt | Michael Lai
Sebastian-Kneipp-Str. 41
60439 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0) 69 - 50 50 64 411
Email: info@mainwohnen-immobilien.de
 

Hinweis für Mietwohnungen: Aufgrund der aktuell angespannten Situation auf dem Wohnungsmarkt haben wir aktuell keine Mietobjekte im Angebot, wir bitten daher von Anfragen für Mietwohnungen abzusehen.